Bogenschießen Hamburg – der etwas andere Sport

04.05.2013 - Thema: Allgemein, Sport - Autor: Team hhmesse.de

Noch keine Idee fürs Wochenende? Bogenschießen wird immer beliebter und stellt einen körperbetonten Ausgleich zum meist kopflastigen Alltag dar. Wer sich schon immer mal darin versuchen wollte, findet in Hamburg gleich mehrfach die Gelegenheit dazu.

Dem bewegungsarmen Alltag ein Ende setzen

Immer mehr Menschen verbringen die meiste Zeit des Tages, in der sie nicht schlafen, damit, auf irgendwelche Displays zu starren – sei es der PC am Arbeitsplatz, das Handy in den öffentlichen Verkehrsmitteln oder der Fernseher zu Hause. Das führt nicht nur dazu, dass die Sehkraft aufgrund der permanenten, starren Fokussierung langsam nachlässt, auch unser Gehirn wird durch das ausschließliche Aufnehmen optischer Signale nur einseitig stimuliert. Andere Reize, die um uns herum auftreten, geraten in die Peripherie, die Konzentrationsfähigkeit nimmt ab.

Vernachlässigte Muskelgruppen trainieren

Um zumindest die Freizeit etwas abwechslungsreicher zu gestalten, ist ein körperbetontes Hobby ratsam. Es dient als Ausgleich und aktiviert Muskeln und Hirnpartien, die ansonsten geradezu sträflich vernachlässigt werden. Dass für Bogenschießen Hamburg genau das richtige Pflaster darstellt, ist an gleich mehreren Einrichtungen zu erkennen, welche die ungewöhnliche Sportart für Laien anbieten. Das Benutzen von Pfeil und Bogen stellt eine der ältesten Jagdmethoden der Menschheit dar und ist eines der frühesten Beispiele dafür, dass Menschen Werkzeuge nutzten, um sich die Bewältigung alltäglicher Aufgaben zu erleichtern.

Mit Pfeil und Bogen ins Schwarze treffen

Heute stellt Bogenschießen eine sportliche Disziplin dar, die auch bereits mehrmals bei den Olympischen Spielen vertreten war. Bei der populärsten Form, dem Zielschießen, geht es darum, mithilfe von Pfeil und Bogen ein vorgegebenes, stehendes Ziel möglichst präzise zu treffen. Dabei kommt es einerseits auf die Beherrschung des Bogens an, zum anderen auf Körperspannung und Zielgenauigkeit. Mit einem modernen Sportbogen fällt das Treffen deutlich leichter als mit ursprünglichen Geräten, die ohne moderne Technik und Stabilisierungsmechanismen auskommen.

Bogenschießen Hamburg: Vereine bieten Schnupperkurse an

In Hamburg hat man gleich mehrere Möglichkeiten, sich an Pfeil und Bogen zu versuchen. Unter dem Suchbegriff „Bogenschießen Hamburg“ finden sich im Internet gleich mehrere Vereine, die in aller Regelmäßigkeit Schnupperkurse anbieten. Unter professioneller Anweisung und natürlich unter strengen Sicherheitsbedingungen findet man schnell heraus, ob es sich um eine Disziplin handelt, die man weiter verfolgen möchte. In jedem Fall bringt das Zielschießen Freude und kann bei mehreren Versuchen schnell zu einer schweißtreibenden Angelegenheit werden. Ein Ausprobieren sei jedenfalls wärmstens ans Herz gelegt.

Ähnliche Videos


Bisher wurden 0 Kommentare geschrieben.

Kommentar verfassen