CRO – live in Hamburg

04.06.2013 - Thema: Allgemein - Autor: Team hhmesse.de

Das Multitalent Cro geht im Juli und August auf Open-Air-Tour. Auch in Hamburg hat man in diesem Sommer die Möglichkeit, den Mann, der sich bereits als Rapper, Sänger, Produzent und Designer verdient gemacht hat, live zu erleben.

„Raop“ auf der Trabrennbahn

Kaum zu glauben, dass Cro (bürgerlich: Carlo Waibel) erst 23 Jahre alt ist. Bereits als Kind erlernte er klassische Instrumente und verdiente sich einige Zeit später unter dem Pseudonym „Lyr1c“ in der Hip-Hop-Szene seine Sporen. Auch als Cartoonist war er bereits tätig und heute ist er ein gefeierter sowie mit vielen Preisen (darunter auch Platin und Gold für entsprechend hohe Verkaufszahlen) ausgezeichneter Musiker und ein Internetphänomen, das seinesgleichen sucht. Am 24. August haben die Hamburger die Möglichkeit, Cro unter freiem Himmel auf der Trabrennbahn live zu erleben. Ferner erwartet die Fans des Pandamaskenträgers im Sommer ein weiteres Mixtape, das vor einiger Zeit angekündigt wurde. Cro ist dieser Tage also ziemlich umtriebig und scheut auch Promo-Auftritte nicht. Bei einer Autogrammstunde soll es gar zu tumultartigen Zuständen gekommen sein. Von berstenden Glasscheiben, besorgten Eltern und 2000 skandierenden Fans war die Rede. Zu diesem immensen Erfolg trug auch die clevere Vermarktung über das Internet bei:

Ein Star aus den Weiten des Internets

Den Durchbruch schaffte Cro ohne die Hilfe irgendwelcher Manager, Agenturen oder Major-Label. Alles begann mit dem ersten komplett eigenständig produzierten und herausgegebenen Mix-Tape „Meine Musik“. Es folgten erste Kollaborationen, weitere Aufnahmen und das neue Panda-Image. Im November 2011 wurde das Video „Easy“ veröffentlicht. Zunächst auf tape.tv und später auch auf Youtube, wo es zu einem viralen Dauerbrenner avancierte. Über 35 Millionen Mal wurde dieser Videoclip bis dato (Stand: Mai 2013) aufgerufen. Ein großer US-amerikanischen Musikblog und diverse europäische Plattformen widmeten sich anschließend in Blogposts, Artikeln und Kolumnen dem Ausnahmerapper. Jan Delay nannte Cro auf seiner Facebook-Seite sogar „die Zukunft von Deutschrap“. In Hamburg konnte man Cro bereits auf dem Campus-Gelände als Open-Air-Act erleben.

Hier noch einmal das Video, das den Stein so richtig ins Rollen brachte, und darunter der direkte Link zum Ticketshop:

CRO – live
Trabrennbahn Hamburg
Luruper Chaussee 30
22761 HAMBURG
24.08.2013 18:00 Uhr
Buchen

Ähnliche Videos


Bisher wurden 0 Kommentare geschrieben.

Kommentar verfassen