Heiß ersehnt – die Lifestyle-Messe „early bird“ steht vor Hamburgs Toren

10.06.2013 - Thema: Allgemein, Messen, Tipps - Autor: Team hhmesse.de

Wenn irgendwo Trends heiß gekocht werden, dann hier! Auf 8000 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden brandneue Produkte zwischen Alltag, Mode und Hobby stylish präsentiert. Faszinierende Eindrücke und topmoderne Produktanregungen für das eigene Geschäft sind hier garantiert. Doch das ist noch nicht alles! Grundsätzliches und Besonderheiten der szenigen Messe haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst:

Die Lifestyle-Messe early

© NA/AbleStock.com/Thinkstock

Themenbereiche und Fakten

Wenn es einen Ort gibt, an dem man sich mit der Avantgarde der Lifestyle-Trends verschmolzen fühlt, dann ist das auf der „early bird“-Messe. Vom Future-Design der Neuzeit bis hin zum sogenannten Re-Revival altbekannter Gegenstände gibt es Unzähliges zu entdecken.

Die neun Themenbereiche umfassen:

  • Wohnen und Dekorieren
  • Innovation und Design
  • Kochen und Genießen
  • Saison und Geschenke
  • Floristik und Garten
  • Papeterie und Büro
  • Spielen und Basteln
  • Schmuck und Accessoires
  • Wellness und Fashion

Die Messe findet vom 20. bis 22. Juli 2013 jeweils von 9:00 bis 18:00 Uhr statt und ist lediglich für Fachbesucher geöffnet. Diese sollten sich mit ihrem Gewerbeschein ausweisen können. Der reguläre Eintritt kostet 16 Euro pro Person und ist einmalig für alle drei Messetage zu entrichten. Kinder bis 16 Jahre, Azubis und Studenten mit Ausweis und Fachbezug genießen freien Eintritt. Sind Sie erst einmal angekommen, wird Sie nicht nur die Vielfalt an Farben und Formen beeindrucken.

Die early bird besticht durch ihr hochwertiges Rahmenprogramm

Es gibt neben den vielen reizvollen Ausstellern noch Weiteres zu entdecken:

  • Das Highlight des Rahmenprogramms sind die Trendshows. Auf der vergangenen Messe im Januar lauteten die Themen unter anderem „Nice Neon“ und „Made by Myself“. Ersteres umfasste alles zum Neonfarbtrend. Unterschiedlichste Produkte in diesen angesagten Farben wurden den Besuchern per Führung präsentiert. Das Made-by-Myself-Thema beinhaltete beispielsweise Produkte, die Kunden an die derzeit absolut im Trend liegende Handarbeit heranführen. Komplette Nähsets oder Geschenkpapier zum Selbermachen beispielsweise, um nur einiges aufzugreifen. Was Sie auf der Trendshow der kommenden early bird erwartet, steht noch nicht fest. Wir dürfen gespannt sein!
  • Als weiterer Hotspot gilt die Designinsel. Innovation und Design liegen dieser Austellungsfläche zugrunde. Wohnaccessoires, Schmuck, aber auch Mode und Geschenkartikel werden unter anderem präsentiert. Das Interessante hier ist die Mischung der Designer, die aus renommierten Größen ebenso wie aus Newcomern besteht.
  • Ein weiteres Highlight auf der Messe machen die Fachseminare aus. Die bevorstehende Messe bietet die Themen „Erfolgreiche Warenpräsentation im Einzelhandel – mehr Umsatz durch optimales Ausnutzen der Einzelhandelsfläche“ sowie „Zusatzumsätze im Einzelhandel planen und erzielen“ an. Vermittelt durch renommierte Fachreferentinnen können Sie von einer Teilnahme nur profitieren! Besonders toll: Die Teilnahme ist kostenlos!

Ähnliche Videos


Bisher wurden 0 Kommentare geschrieben.

Kommentar verfassen





*