Wohnen und leben in der Hansestadt Hamburg

27.06.2012 - Thema: Allgemein - Autor: Team hhmesse.de

Nicht selten kommt es vor, dass sich Messebesucher beim Kurzaufenthalt in der Hansestadt in selbige verlieben. Während der eine Hamburg künftig immer wieder besuchen wird, wählt der andere gar gleich einen Umzug in die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Eine gute Wahl, denn wer möchte sich nicht gern zu den glücklichsten Deutschen zählen? Tatsächlich zeichnet sich Hamburg durch eine extrem hohe Lebensqualität aus, welche sich in sämtlichen Bereichen des täglichen Daseins manifestiert.

Was gefällt an Hamburg, was nicht?

Doch was ist es, was Hamburg so lebenswert macht? Ist es die Alster oder aber doch der Hafen? Sind es die vielen Grünflächen oder gar die Menschen, die für ihr hanseatisches Understatement bekannt sind oder sind es die tollen Veranstaltungen, wie das Alstervergnügen und der Hafengeburtstag? In all jenen Möglichkeiten steckt ein Fünkchen Wahrheit. Würde man einen Hamburger fragen, was er an seiner Stadt so liebt, wird man mit hoher Wahrscheinlich sogar noch mehr Antworten erhalten. Hamburg hat unzählige Facetten, die ganz verschiedene Gemüter und Charaktere ansprechen. Was aber umso mehr erstaunt, ist die Antwort der Bewohner auf die Frage, was sie an ihrer Heimatstadt störe. Hier wird man nämlich oftmals folgende Antwort hören: Eine bezahlbare Wohnung in ansprechender Lage zu finden, ist nervenaufreibend und fast unmöglich. Wer zentrumsnahe Wohnungen in Hamburg finden will, muss sich in jedem Fall auf eine langwierige Suche einstellen und viel Mühe in diese investieren. Tatsächlich können viele Wohnungssuchende bestätigen, dass man in der schönen Stadt an der Elbe beinah leichter einen neuen Job als eine Wohnung findet. Wer es sich in den Kopf gesetzt hat, unbedingt nach Hamburg ziehen zu wollen, muss also wohl oder übel in den sauren Apfel beißen!

Die typische Wohnungsbesichtigung in Hamburg

Vor allem diejenigen, für die nur zentrumsnahe Wohnungen in Hamburg infrage kommen, müssen sich auf abenteuerliche Besichtigungen einstellen. Wenn Sie zu einem solchen Termin erscheinen, werden Sie meist bereits von Weitem erkennen, in welchem Hauseingang sich die freie Wohnung befindet. Vor diesem hat sich nämlich eine riesige Menschentraube angesammelt. Manches Mal führen die Besucherschlangen gar durch das gesamte Treppenhaus und Sie müssen erst einmal warten, bis Sie die Wohnung überhaupt betreten können. Haben Sie mehrere Besichtigungen am selben Tag geplant, werden Sie zudem sicherlich den selben Menschen immer wieder begegnen. All dies sollte Sie jedoch nicht abschrecken, denn wenn Sie sich gut auf die einzelnen Termine vorbereiten und für jede Besichtigung genügend Zeit einplanen, wird Ihre Suche früher oder später von Erfolg gekrönt sein. Bedenken Sie dabei: Auch Vermieter sind nur Menschen, die sich mit der Vergabe der Wohnung so wenig Arbeit wie möglich machen möchten. Treten Sie bei Besichtigungen seriös und freundlich auf und stellen Sie sich dem Vermieter vor. Besonders positiv ist es, wenn Sie diesem gleich eine Bewerbungsmappe übergeben können, die Dokumente wie eine Selbstauskunft sowie Gehaltsbescheinigungen und eine SCHUFA-Auskunft enthält. So müssen die Dokumente später nicht erst umständlich bei Ihnen angefordert werden, wenn Sie in die engere Auswahl kommen.

Ähnliche Videos


Bisher wurden 0 Kommentare geschrieben.

Kommentar verfassen





ERROR: si-captcha.php plugin: GD image support not detected in PHP!

Contact your web host and ask them to enable GD image support for PHP.

ERROR: si-captcha.php plugin: imagepng function not detected in PHP!

Contact your web host and ask them to enable imagepng for PHP.