Vom Zwiebelschneider bis zum Tomatenstrunkentferner – Moderne Küchenhelfer im Einsatz

14.06.2012 - Thema: Allgemein - Autor: Team hhmesse.de

Die 86. INTERNORGA-Messe im März dieses Jahres war wieder ein voller Erfolg! Mehr als 1.000 Aussteller aus aller Welt präsentierten dort die neuesten Trends aus den Bereichen Gastronomie und Hotellerie. Dabei versetzten nicht nur die gezeigten Leckereien die Besucher in Staunen ? auch die kleinen Küchenhelfer der Köche sorgten für Begeisterung. Ist es nicht ungemein beruhigend, dass auch diese auf Zwiebelschneider, Tomatenstrunkentferner und Co. zurückgreifen?

In der Küche unverzichtbar: Zwiebelschneider und Co.

Uns Normalsterblichen vergeht nicht selten die Lust am Kochen, wenn wir uns dabei mit kleinen Arbeiten aufhalten müssen, die nicht nur lästig sind, sondern auch eine Menge kostbare Zeit rauben. Tatsächlich gibt es jedoch mittlerweile für die meisten jener Arbeitsschritte praktische kleine Geräte für unsere Küche. Neben Nahrungsmitteln und Getränken, Bäckerei- und Konditoreibedarf sowie EDV und Kassensystemen wurden auch jene kleinen Küchenhelfer auf der diesjährigen INTERNORGA vorgestellt.

Zwiebeln ohne Tränen schneiden mit einem Zwiebelschneider

© iStockphoto/Thinkstock

Tatsächlich sind es nämlich genau solche Geräte, die in einer modern ausgestatteten Küche nicht fehlen dürfen! Küchenhelfer wie der Tomatenstrunkentferner oder der Zwiebelschneider erledigen die nötigen Arbeiten dabei nicht nur schnell und mühelos, sondern auch mit einer Präzision, welche man mit dem Messer nur schwer erreichen würde. Folglich kommen die Küchenhelfer vor allem dann zum Einsatz, wenn man gern auch optisch ansprechende Ergebnisse erzielen möchte. Möchte man zum Beispiel ein Buffet herrichten, so sind die Kleinstgeräte unverzichtbar!

Zwiebelschneider – der Frauen liebster Küchenhelfer

Insbesondere der Zwiebelschneider dürfte nach dem Besuch der INTERNORGA den Weg in die eine oder andere Küche gefunden haben. Wer ein solches Gerät anschafft, was im Übrigen nicht einmal besonders kostspielig ist, muss künftig beim Schneiden der Zwiebeln nicht mehr mit tränenden Augen kämpfen. Aus diesem Grund ist der Zwiebelschneider wohl vor allem in Frauenhaushalten der beliebteste Küchenhelfer ? schließlich ist ein zerlaufenes Augen-Make-up einfach nur nervig!

Ähnliche Videos


Bisher wurden 0 Kommentare geschrieben.

Kommentar verfassen