Events in Hamburg: Das geht ab in der Stadt

Maritime Highlights rund um den Hafen, die besten Musicals der Welt und die sündige Meile namens Reeperbahn: In Hamburg ist ständig etwas los. Die Hansestadt bietet von der Kunstausstellung bis zum Stripclub eine riesige Bandbreite an Unterhaltungsmöglichkeiten für jeden Geschmack und jede Altersgruppe.

Hamburg Events: Langeweile gibt’s nicht

Jeden Monat besuchen tausende Gäste für eine Vielzahl von Events Hamburg: Städtetouristen aus ganz Deutschland, Urlauber an den Küsten, die für einen Tag nach Hamburg fahren, Tagesgäste aus dem Umland oder Messebesucher, die abends etwas erleben wollen: Rund um Elbe und Alster ist ständig etwas los.

Viele Gäste besuchen für die jährlich zur gleichen Zeit stattfindenden Events Hamburg. Zu den wichtigsten regelmäßig stattfindenden Events gehört beispielsweise der Hafengeburtstag um den 7. Mai, der stets gut eine Million Gäste anlockt, die drei großen Volksfeste des Hamburger Doms im Frühling, Sommer und Winter auf dem Heiligengeistfeld und die schönen Weihnachtsmärkte der Stadt. Fest etabliert im Hamburger Kalender ist auch der Schlagermove in St. Pauli, eine seit 1997 jährlich im Sommer stattfindende große Sause mit bunten Umzügen und Partys, die die Schlagerseligkeit der 70er Jahre wieder aufleben lässt.

Nicht ganz so regelmäßig wird das Reeperbahn Festival veranstaltet, ein dreitägiges Musikfestival, das rund 25.000 Besucher auf den Kiez von St. Pauli lockt.

Kulturstadt Hamburg

Planungssicherheit für auswärtige Besucher bieten auch die großen Hamburger Musicals, die fast jeden Abend über Monate hinweg gespielt werden. Die drei großen Musicalhäuser der Hansestadt sind das Theater im Hafen, in dem seit über zehn Jahren Disneys „König der Löwen“ jeden Abend durch die Savanne tanzt, die Neue Flora im Stadtteil Altona und das Operettenhaus am Spielbudenplatz in St. Pauli. In dessen Nachbarschaft befinden sich mehrere weitere Theater, darunter das Schmidt-Theater, in dem seit mehreren Jahren mit großem Erfolg das Musical „Heiße Ecke St. Pauli“ mit viel Lokalkolorit gespielt wird.

Freunde der Hochkultur finden mit der Hamburger Staatsoper und dem Staatsballett sowie den renommierten Bühnen Schauspielhaus und Thalia-Theater ebenfalls viel Auswahl.

Junge Leute haben die Wahl unter dutzenden Clubs, in denen ständig Partynächte, Live-Konzerte und viele andere Events stattfinden. Vor allem rund um die Reeperbahn und die Große Freiheit sowie im Trendviertel Ottensen befinden sich zahlreiche kleine Event-Locations.

Das maritime Hamburg

Als größter Seehafen Deutschlands ist der Hamburger Hafen noch heute einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren der Stadt, der auf eine lange Tradition zurückblickt. So verwundert es wenig, dass eine Vielzahl von maritimen Events Hamburg prägt. Das Wichtigste ist natürlich der bereits erwähnte Hafengeburtstag, ein dreitägiges Spektakel mit Schiffsparaden, Feuerwerken und viel Musik, aber auch die seit 2008 stattfindenden Hamburg Cruise Days, bei denen sich viele Reedereien mit ihren Schiffen und einem aufwendigen Rahmenprogramm vorstellen, locken mittlerweile über eine halbe Million Besucher an den Hafen. Nicht nur die Elbe und der Hafen sondern auch zahlreiche Binnen- und Fließgewässer machen Hamburg zu einer echten Wasserstadt. Herzstück ist die Alster im Inneren der Stadt, an der auch das berühmte Alstervergnügen zu Ende August abgehalten wird. An Möglichkeiten mangelt es nicht, die schöne Hansestadt wartet auch mit vielen tollen Bauwerken, wie der Elbphilharmonie darauf, von ihren Besuchern entdeckt zu werden. Stürzen Sie sich hinein, denn die Messe findet auch morgen noch statt!