Messen in Frankfurt: die wichtigsten Messen am Main auf einen Blick

Die Börsen- und Bankenmetropole Frankfurt genießt auch als Messestadt einen exzellenten Ruf im In- und Ausland. Insbesondere die Frankfurter Buchmesse ist weltweit bekannt und führt regelmäßig die wichtigsten Autoren der Welt an den Main, damit diese ihre neuen Werke vor Ort vorstellen oder Vorlesungen halten können. Über 7.500 Aussteller aus 111 Ländern präsentieren den Buchfans auf der Messe Frankfurt literarische Neuheiten, während eine Fachjury den Friedenspreis des deutschen Buchhandels und den Jugendliteraturpreis vergibt.

Gelände auf dem die Messen in Frankfurt stattfinden

© Thomas Pullicino / iStockphoto / ThinkStock

Genauso bekannt ist die IAA, die Internationale Automobil Ausstellung, die jedes zweite Jahr auf der Messe Frankfurt für Personenfahrzeuge stattfindet (in den anderen Jahren findet die IAA für Nutzfahrzeuge in Hannover statt). Die IAA zieht regelmäßig an die 850.000 Besucher an, die sich von den allerneuesten Auto- und Motorradmodellen überzeugen und über Innovationen informieren wollen. In den letzten Jahren lag der Schwerpunkt dabei auf umweltfreundlichen Hybrid- und Elektroautos.

Messe Frankfurt: wo Weihnachten im Januar stattfindet

Neben der IAA und der Buchmesse finden in Frankfurt jedes Jahr viele weitere Messen statt, die vielleicht nicht ganz so berühmt sind, aber kaum weniger sehenswert. So findet im Januar, kaum dass die Weihnachtszeit vorbei ist, auf dem Frankfurter Messegelände die Deko-Messe Christmasworld statt, bei der die Trends für das nächste Jahr bestimmt werden.

Die Christmasworld-Messe ist jedoch nur ein Teil der Frankfurter Frühlingsmessen für den Endverbraucher, zu denen auch die Paperworld (für Papeterie-Produkte und Schreibwaren), die Hair and Beauty (für Kosmetik, Parfum und Friseurbedarf) und die Creativeworld gehören, die zusammen jeden Frühling tausende Besucher zur Messe Frankfurt ziehen.

Eine weitere große Konsumgütermesse ist die Ambiente Frankfurt, die im Februar stattfindet: Unterteilt in die Bereiche Living (Einrichtung), Giving (Geschenke) und Dining (Haushaltswaren) präsentieren über 4.500 Aussteller ihre Waren vor fast 200.000 Besuchern.

Es werde Licht: die light + building Messe

Eher auf Fachbesucher ausgerichtet sind Messen wie die light + building Messe für Licht und Gebäudetechnik, die weltgrößte Messe in diesem Bereich, die sich mit allen Aspekten der künstlichen Beleuchtung befasst – von der heimeligen Sofalampe bis zum Flutlichtmast.

Eine weitere große Fachmesse ist die alle drei Jahre stattfindende Achema, der weltweit größte Ausstellungskongress für chemische Technik, Umweltschutz und Biotechnologie.

Als Standort des größten deutschen Flughafens ist Frankfurt natürlich auch in der Luftfahrtbranche und der Touristikbranche als Messeort gefragt. So findet jedes Jahr die International Aerospace Supply Fair Airtec in der Messe Frankfurt statt, das Branchentreffen der Luftverkehrzulieferer, bei der führende Flugzeugbauer wie Boeing, Airbus und Embraer ebenso anwesend sind wie die Hersteller von modernsten Hubschraubern und Firmen der Raumfahrtbranche.

Die IMEX Tourismusmesse ist dem internationalen Meetings- und Incentive-Tourismus vorbehalten, während sich die Viva Touristika Reisemesse an den Endverbraucher richtet.