Messen in Köln: die wichtigsten Messen am Rhein auf einen Blick

Die Domstadt ist das wichtigste Messezentrum im Westen Deutschlands und lockt jedes Jahr Millionen Besucher auf das Messegelände am rechten Rheinufer. Zu den wichtigsten Messen in Köln gehören die auch für Endverbraucher interessanten Messen Anuga und ISM, die sich beide dem kulinarischen Wohl verschrieben haben: Auf der alle zwei Jahre stattfindenden Anuga, der Allgemeinen Nahrungs- und Genussmittel-Ausstellung, werden die neuesten Innovationen der Lebensmittelbranche vorgestellt, darunter auch viele Leckereien, die an den Ständen der Aussteller probiert werden dürfen. Süßer geht es auf der ISM zu, der Internationalen Süßwarenmesse, die köstliche Leckereien aus aller Welt präsentiert und zu den beliebtesten Messen in Köln gehört.

Viele jugendliche Messen in Köln

Ansicht des Doms - Wahrzeichen von Köln

© Antonio Jodice/iStockphoto/Thinkstock

Die Popkomm mag vor einigen Jahren nach Berlin umgezogen sein, doch noch immer zeugen mehrere Messen in Köln von der Wichtigkeit des Medienstandortes am Rhein, der mit Messen wie der GamesCom ein ausgesprochen junges Publikum anlockt. Das größte Branchentreffen der Computerspielindustrie, die GamesCom, findet jedes Jahr im Spätsommer statt, wenn die großen Hersteller ihre neuen Spiele für die Herbstsaison und das bevorstehende Weihnachtsgeschäft vorstellen. Gamer stehen häufig stundenlang Schlange, um die Gelegenheit zu ergreifen, vor allen anderen die neuesten Spiele auszuprobieren.

Ähnlich jung gibt sich die Dmexco, die Fachmesse für digitales Marketing, bei der junge Internetunternehmen im Mittelpunkt stehen und sich mit der Werbung in Internet, Social Media, Games und Mobile beschäftigen. Die Wichtigkeit dieser 2009 zum ersten Mal veranstalteten Messe wird von den ständig steigenden Besucherzahlen untermauert.

Motorräder und Kunst am Rhein

Köln genießt einen hervorragenden Ruf als Standort für Kunst und Antiquitäten und so ist es kein Wunder, dass mit der Art Cologne, der Art.Fair, dem Kölner Kunstmarkt und der Cologne Fine Art & Antiques gleich mehrere Messen in Köln veranstaltet werden, bei denen Kunstfreunde aus aller Welt zum Handel und Gedankenaustausch zusammenkommen.

Verbraucherfreundlich gibt sich auch die Intermot, eine der größten Motorradmessen der Welt, bei der die neuesten Motorräder präsentiert werden sowie alles rund um das Thema „Ausstattung, Bekleidung, Zubehör und Reisen“.

Wer sich gerne neu einrichtet, liebt die imm Cologne, die Internationale Möbelmesse, die jedes Jahr im Januar die neuesten Wohntrends für das kommende Jahr präsentiert und immer wieder mit neuen Wohnkonzepten begeistert.

Fotografen aus aller Welt kommen alle zwei Jahre zur Photokina am Rhein zusammen, um die neuesten Produkte und Entwicklungen im Bereich Fotografie vorzustellen. Dazu gehören heute nicht nur Kameras an sich, sondern auch professionelle Videotechnik, Heimkino-Zubehör und vieles mehr.

Verbraucherfreundliche Messen in Köln

Fast alle großen Messen in Köln bieten öffentliche Publikumstage, bei denen sich auch Endverbraucher über die neuesten Entwicklungen informieren und direkt an den Messeständen einkaufen können. So lohnt sich der Besuch auch für Privatpersonen.