Archiv für die Kategorie "Messen"

Leinen los: Kreuzfahrtterminal auf Steinwerder eröffnet

10.06.2015 - Thema: Tipps - Autor: Robert

Hamburg ist der wichtigste Anlaufhafen für Kreuzfahrtschiffe in Deutschland. In Zukunft werden noch größere Passagierschiffe in der Elbe erwartet. Aufgrund der steigenden Nachfrage wurde nun ein dirttes Terminal gebaut, an dem mehr als 8.000 Passagiere an und von Bord gehen können.

Effektive Unfallprävention beim Messebau

29.05.2015 - Thema: Tipps - Autor: HH Messe Team

 
book-fair-678358_640

Messen spielen in jedem Bereich eine immer bedeutendere Rolle. Oft wird jedoch in diesem Zusammenhang der besondere Status dieser Situationen unterschätzt. Große Hallen müssen in getakteten Zeiteinheiten perfekt für den glänzenden Auftritt verschiedener Unternehmen vorbereitet werden. Der unterschwellige Druck auf tätige Arbeitskräfte wird zu oft unterschätzt. So gehört die Berufsgruppe Bauarbeiter und Handwerker zu den riskantesten. Die Zahl der Unfälle sinkt im normalen Arbeitsalltag dank effektivem Arbeitsschutz stetig. Dennoch gilt ein besonderer Fokus auf den Messebau, denn hier sind Arbeiter vor neue Herausforderungen gestellt. Diese bieten Chancen, aber auch versteckte Gefahren.

Sicherheit im Messebau

Das Baugewerbe hält sich im deutschlandweiten Vergleich an oberster Stelle in punkto Arbeitsgefahr. Besonders große Flächen und Räume müssen für die anstehende Messe perfekt vorbereitet werden. Aus diesem Grund rücken besondere Ansprüche an Schutzmaßnahmen und Vorkehrungen in den Mittelpunkt. Gemäß dem Arbeitsschutzgesetz §3 und §4 hat der Arbeitgeber dafür Sorge zu tragen, dass an jedem Arbeitsplatz entsprechende Rahmenbedingungen gewährleistet sind.
Für den Messebau ist ein besonderer Fokus auf folgende Punkte zu richten:

* Einsatz sicherer Arbeitsmaterialien (TÜV geprüft, u.a.)
* Bei Bedarf Schutzausrüstung zur Verfügung stellen. (beispielsweise zum sicheren Abseilen von hohen Gerüsten)
* Absperrungen und Markierungsmaßnahmen (z.B. farbige Trennstreifen)
* Leitern, Gerüste & Co. sicher positionieren

Auf diese Weise werden Gerüste und andere Konstruktionen effektiv montiert.

Nachhaltiger Arbeitsschutz

Effektiver Arbeitsschutz bedeutet vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen einen enormen Mehraufwand an finanziellen und personellen Ressourcen. Bei Betrachtung der Zahl an stetig sinkender Arbeitsunfällen wird schnell deutlich, dass sich eine Investition in Prävention langfristig auszahlt. Ein sicherer Arbeitsplatz sorgt für Zufriedenheit der Arbeitnehmer. Im Bereich Messebau gehören häufige Ortswechsel und ein straffer Zeitplan zum Alltag. Je zufriedener die Arbeiter sind, desto lückenloser lässt sich der angelegte Plan realisieren.

Sobald unvorhersehbare Unfälle passieren, können Mitarbeiter nicht nur für Tage, sondern auch für mehrere Wochen ausfallen. Für das komplexe Timing im Messebau bedeutet dies oft einen unersetzlichen Verlust. Es entstehen Ausfälle. Versprochene Dienstleistungen können nicht mehr gewährleistet werden. Folglich wird der Auftraggeber mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein. Im Endeffekt belegen Statistiken, dass die häufigsten Arbeitsunfälle im Bereich Sturz- und Rutschgefahren passieren. Diese gilt kompetent und nachhaltig zu vermeiden.

Tanzende Schlepper und Feuerwerk beim 826. Hafengeburtstag

11.05.2015 - Thema: Recaps - Autor: Robert

Zehntausende Besucher haben am Wochenende in Hamburg den 826. Hafengeburtstag gefeiert. Höhepunkt war das traditionelle Schlepper-Ballett am Samstagnachmittag.

SID SoccerNews: Rückblick 32. Spieltag

10.05.2015 - Thema: Recaps - Autor: Robert

Die Fehleranalyse bei Bayer Leverkusen begann sofort: Die Werkself hat nach dem 0:3 bei Borussia Mönchengladbach die wohl letzte Chance auf die direkte Champions-League-Qualifikation verspielt. Bayer 04 wurde regelrecht entzaubert. Entsprechend groß ist die Anerkennung für den Gegner.O-Ton 1, Roger Schmidt, Trainer Bayer Leverkusen:„Gratulation an Lucien Favre und Borussia Mönchengladbach zum Sieg, zur wahrscheinlichen Champions-Laegue-Qualifikation und der Saison insgesamt.“Leverkusen hat Platz vier sicher, gibt sich aber im Rennen um die direkte Qualifikation geschlagen. Doch Gladbach-Trainer Lucien Favre möchte sich zwei Spieltage vor Saisonende noch nicht in Sicherheit wiegen.O-Ton 2, Lucien Favre, Trainer Borussia Mönchengladbach:„Vor dem Spiel hatten wir zwei Punkte vor Leverkusen, jetzt sind es fünf. Die Tordifferenz ist auch nicht unwichtig. Vor dem Spiel hatten wir minus drei im Vergleich zu Leverkusen, jetzt ist sie plus drei, aber wir haben noch nichts erreicht. Wir müssen unbedingt in Bremen punkten.“Auch wenn rechnerisch noch alles möglich ist, so ist die Wahrscheinlichkeit doch gering. Spannend wird es für Gladbach wohl nur noch im Kampf mit dem VfL Wolfsburg um Platz zwei. Nach dem 3:1-Sieg in der Wölfe in Paderborn haben die Fohlen weiterhin zwei Punkte Rückstand. Zudem gab der VfL die Verpflichtung von Gladbachs Nationalstürmer Max Kruse bekannt.News1) Köln macht Klassenerhalt perfekt – Schalke bangt um MinimalzielAufsteiger 1. FC Köln hat zwei Spieltage vor Saisonende den Klassenerhalt perfekt gemacht. Mit 2:0 gewannen die Kölner verdient gegen schwache Schalke. Die Königsblauen müssen nun sogar um ihr Minimalziel Europa League zittern. Mit Dortmund, Bremen und Hoffenheim sind gleich drei Teams in Lauerstellung. 2) Kacar avanciert zum Lebensretter – HSV punktet in letzter MinuteEigentlich war er schon abgeschrieben, nun rettet Gojko Kacar den Hamburger SV zum zweiten Mal in Folge. Im Abstiegsduell gegen den SC Freiburg schoss der 28-Jährige in der letzten Minute den wichtigen Ausgleichstreffer zum 1:1. Bereits in der Vorwoche war Kacar der 2:1-Siegtreffer bei Mainz 05 gelungen.O-Ton 3, Bruno Labbadia, Trainer Hamburger SV: „Gojko hat das jetzt natürlich zweimal sehr, sehr gut gemacht und wir sind froh, dass er sich selbst belohnt und die Mannschaft damit auch reich beschenkt hat.“Kacars Vertrag beim Bundesliga-Dino läuft zum Saisonende aus. Mit den wichtigen Toren im Abstiegskampf dürften sich die Chancen auf eine Verlängerung des Arbeitsverhältnisses in der Hansestadt vergrößert haben.3) Hannover wartet weiter auf einen Dreier – Geist der Klosterpforte hilft nur teilweiseZwar hat Hannover 96 im Kampf um den Klassenerhalt einen wichtigen Punkt eingefahren, auf einen Sieg warten die Niedersachsen aber weiter. Das 1:1 gegen Werder Bremen ist für das Team von Trainer Michael Frontzeck die 16. Bundesliga-Partie in Folge ohne Dreier. Das Kurztrainingslager unter der Woche in der Klosterpforte in Harsewinkel-Marienfeld hat allenfalls nur bedingt gewirkt. Auf dem Relegationsplatz befindet sich Hannover weiterhin in akuter Abstiegsgefahr.Das Transfergerücht der WochePep Guardiola soll laut Medienberichten den deutschen Meister Bayern München nach der Saison verlassen und den Premier League-Klub Manchester City übernehmen. Dabei steht der Rekordmeister nach der vierten Pflichtspiel-Niederlage in Folge und dem drohenden Champions-League-Aus vor einem Umbruch. Diesen würde man in München am liebsten mit dem spanischen Coach vollziehen.O-Ton 4, Franz Beckenbauer, Ehrenpräsident Bayern München: „Ich kann mir durchaus vorstellen, dass er darin eine Herausforderung sieht. Sollte der Umbruch stattfinden – ich glaube er wird langsam eingeleitet – dass er der Verantwortliche bleibt. Ich hoffe es.“Guardiolas Vertrag in München läuft noch bis 2016. Gespräche über eine mögliche Vertragsverlängerung will der der 44-Jährige frühestens nach der Saison führen. Vielleicht kommt den Bayern-Bossen da der Klub aus Manchester zuvor.SID kw

Erstanlauf der MSC Splendida im Hamburger Hafen

02.05.2015 - Thema: Recaps - Autor: Robert

Am 1. Mai 2015 legte eines der Flaggschiffe von MSC Cruises, die Splendida, erstmalig am Cruise Center in der HafenCity Hamburg an. Bezogen auf die Passagierzahl ist es der größte Kreuzfahrtliner, der bisher die Hansestadt anlief. Der Erstanlauf der MSC Splendida wurde daher gebührend gefeiert. Noch zwölfmal wird der Koloss des Meeres 2015 zu unterschiedlichen Zielen ab Hamburg starten.

Grillsaison? Aber nicht ohne dieses Bier

24.03.2015 - Thema: Tipps - Autor: Robert

Das Westküsten IPA der Hamburger Brauerei Ratsherrn schmeckt fruchtig, würzig, frisch. stern-Genuss-Autorin Linda Gondorf kombiniert es am Liebsten mit Wurst und Steak vom Grill.

   12345  »