Die PERSONAL 2011: Alles für glückliches Personal

21.12.2010 - Thema: Messen - Autor: Team hhmesse.de

Im April ist es soweit und die traditionell in München angesiedelte Messe rund um die Personalarbeit öffnet ihre Tore auch für das Hamburger Publikum. Interessierte Personaler können sich hier über alles rund um den wichtigsten Teil ihrer Firma informieren, vom Recruiting bis hin zur Weiterbildung und dem gezielten Training neuer Führungs- oder Kompetenzverteilungsstrategien. Aber auch die notwendige Soft- und Hardware ist ein Teil der Messe, an der, in abgespeckter Version im Vergleich zu München, etwa 100 Aussteller teilnehmen werden.

Das perfekte Büro

Das richtige Büro und die richtige Einrichtung, sinnvoll gestaltete Team- oder Einzelarbeitsplätze sollen angeblich maßgeblich dazu beitragen, dass das Personal sich wohl fühlt und damit auch produktiver arbeiten kann. Daher ist es kein Wunder, dass Personaler sich heutzutage auch intensiv mit dem Thema Arbeitsplatzgestaltung auseinandersetzen müssen. So werden Einrichtungsbeispiele gezeigt, die mehr können als die Standardlösung und bei denen ein schwenkbarer TFT Halter Platz auf dem Schreibtisch schafft, weil die Bildschirme trotz der neuesten Technologie um Flüssigkristalle immer noch zu viel Platz wegnehmen. Hier wird mehr in die Tiefe gegangen, die Anordnung von Schreibtischen nach Himmelsrichtungen oder sogar Feng-Shui Prinzipien und vielem mehr wird in umgesetzter Form vor Ort ausgestellt. Es wird der Frage nachgegangen, ob Großraum- oder Einzelbüros ein besseres Arbeitsklima bieten, ob eine Klimaanlage sich wirklich lohnt oder ob sie gesundheitsschädliche Nebenwirkungen haben kann. Auch praktischen Problemen wird sich gewidmet und der Besucher kann sich unter anderem auch darüber informieren, ob und inwiefern der Arbeitgeber eine kostenlose Versorgung mit Getränken bereitstellen sollte oder ob er ohne schlechtes Gewissen seine Mitarbeiter dafür zur Kasse bitten sollte.

Softskills fördern

Schwerpunkt der Ausstellung wird aber weniger die Hardware sein, sondern werden vielmehr die Weiterbildungsmöglichkeiten für das Personal wie für den Personaler sein. E-Learning Systeme werden vorgestellt und Fortbildungsmethoden und -maßnahmen erläutert. Die Messe richtet sich an jeden, der mit direkter oder indirekter Personalverwaltung in Berührung kommt, denn es geht auch um so scheinbar profane Sachen wie Gehaltsabrechnungen und Steuermodelle. Auch rund um rechtliche Regelungen können Personaler sich hier weitgehend informieren. Fragen rund um personalbezogene Dienstleistungen wie Krankenkassen, Altersleistungen, Betriebssport, Sicherheitsschulungen, Umzüge, Lehrlinge oder Catering-Unternehmen können hier vor Ort direkt von den Dienstleistern beantwortet und diskutiert werden. Und vor allem bietet eine solche Messe auch ein Forum für den Austausch mit Kollegen. Neue Trends und Methoden in der Personalarbeit erfährt man entweder aus der mühsamen Lektüre der Fachpresse oder aus erster Hand auf dieser Austellung. Wer diese Messe besucht, hat sicherlich viel neues Wissen erworben oder Inspirationen erhalten, wie man den Arbeitsalltag im eigenen Hause ein bisschen verbessern kann und dass es für fast jedes Problem eine Lösung gibt.

Ähnliche Videos


Bisher wurden 0 Kommentare geschrieben.

Kommentar verfassen





*