Das optimale Schuhwerk für den Messetag

11.06.2012 - Thema: Tipps - Autor: Team hhmesse.de

Wer bereits einmal einen kompletten Tag auf einer Messe zugebracht hat, wird sicherlich wissen, dass dies mehr als anstrengend ist. Jener Grundsatz gilt sowohl für Messebesucher als auch für Aussteller, da beide Personengruppen den ganzen Tag auf den Beinen sind. Doch während man als Besucher einer Messe noch hier und da eine kleine Verschnaufpause einlegen kann, bleibt für Aussteller nur wenig Zeit für Entspannung.

Messetaugliches Schuhwerk für Sie und Ihn

Wer einen Messestand betreut, darf diesen natürlich nicht unbewacht lassen. Folglich muss man als Aussteller nicht selten den ganzen Tag stehen. Hinzu kommen noch mehrere Stunden für den Auf- und Abbau des Messestandes. Das optimale Schuhwerk sollte dabei vor allem eines sein, nämlich bequem. Dabei bieten sich geschlossene Schuhe mit flachen Sohlen an, wobei Letztere am besten mit einer weichen Innensohle oder gar einem Gelpolster ausgestattet sein sollten. Jene sorgen dafür, dass der Druck auf die Fußsohle merklich verringert wird. Dies macht sich im Übrigen nicht nur auf einer Messe, sondern auch im Alltag positiv bemerkbar, wenn man auf harten Fußböden steht oder geht. Zudem federt eine dicke, gepolsterte Sohle die Stöße beim Gehen ab, sodass unsere Gelenke geschont werden. Ein weiterer Vorteil von geschlossenen Halbschuhen ist, dass man sie mit Socken tragen kann. Somit können Blasen und Druckstellen verhindert werden. Man sollte lediglich darauf achten, dass Socken, Schuhe und Anzug zueinander passen – mit Schwarz kann man nichts verkehrt machen!

Auch Damen können im Messealltag ruhig zu flachen Schuhen greifen, da es auch unter diesen durchaus elegante Modelle gibt. Socken sind zum Rock oder Kleid jedoch natürlich tabu. Hingegen liegt man mit einer hautfarbenen oder schwarzen Strumpfhose immer richtig! Als Messehostess hat man leider meist nicht das Glück, sich seine Schuhe selbst aussuchen zu können. Pumps sind hier in der Regel Pflicht, weshalb das Stehen noch anstrengender wird. Behelfen können sich jene Damen mit herausnehmbaren Einlegesohlen, welche man ebenfalls im Schuhgeschäft kaufen kann.

Alternative zu langem Stehen

Möchte man nicht von früh bis spät stehen, bietet es sich an, einen Tisch und mehrere Stühle bereitzustellen, sodass man sich gemeinsam mit potentiellen Geschäftspartnern sowie bisherigen Kunden zusammensetzen kann. Jene sind sicherlich auch glücklich darüber, wenn sie einmal für ein halbes Stündchen Platz nehmen können!

Unser Tipp: Nehmen Sie sich für den Auf- und Abbau unbedingt ein bequemes Paar Turnschuhe mit. Diese sind nicht nur komfortabler zu tragen, sondern sorgen auch dafür, dass die feinen Messeschuhe nicht beschädigt werden!

Ähnliche Videos


Bisher wurden 0 Kommentare geschrieben.

Kommentar verfassen