Pause vom Messetrubel

07.10.2011 - Thema: Tipps - Autor: Team hhmesse.de

Wer für einen längeren Messebesuch in der Stadt ist, wird irgendwann auch genug haben von der Innenansicht der Messehallen und den Tagungsräumen. Pausen und freie Tage bieten sich an, um die wunderschöne Stadt um die Messe herum zu erkunden. Und wenn gerade nicht die Zeit für eines der vielen Events in der Hansestadt ist, ist das kein Grund im Hotelzimmer sitzen zu bleiben. Denn auch so gibt es viel zu entdecken in Hamburg.

Auf Einkaufstour am Jungfernstieg und Co

Zugegeben, es kann in der Hansestadt nicht schaden, einen prall gefüllten Geldbeutel mit auf die Shoppingtour zu nehmen. Besonders in Alsternähe bietet die Innenstadt Läden der Luxusklasse, die sicher nicht für das kleine Budget geeignet sind. Dafür gibt es selbst im Luxussegment und nicht nur auf dem Fischmarkt eigentlich immer satte Rabatte in Hamburg, mit denen die Ausgaben auf das nötige Maß reduziert werden und man trotzdem mit prall gefüllten Einkaufstüten zurück ins Hotel kehren kann. Das Besondere zum Sonderpreis findet man vor allem zu den Saisonwechseln, wenn Platz für die neuen Kollektionen gemacht werden muss. So kann man den Liebsten zu Hause oder sich selbst schon mal ein besonderes Souvenir mitbringen. Neben den gehobenen Geschäften finden sich natürlich auch die gewohnten Adressen einer Innenstadt sowie zahlreiche sehenswerte Flagship-Stores der großen Modemarken, die man nur in größeren Städten der Republik findet. Wer es etwas individueller mag, sollte in der Schanze und im Karoviertel bummeln, wo zahlreiche Jungdesigner und kleinere Marken ihre Ladenlokale haben und man auch für den besonderen Geschmack etwas Passendes findet.

Maritime Erlebnisse

Aber auch ohne Kaufabsichten kann man Hamburg genießen. Besonders am Hafen und den Landungsbrücken ist ein Spaziergang schon unterhaltsam genug. Es gibt viel zu sehen und zu bestaunen, vornehmlich maritimer Art. Wer nicht laufen mag, kann sich mit der Barkasse auf eine Rundfahrt durch den eindrucksvollen Hamburger Hafen begeben und vom Wasser aus alle Sehenswürdigkeiten sehen. Von der Hafen City, der Elbphilharmonie, der historischen Speicherstadt bis hin zu den großen Docks und den Schleusen am Freihafen kann man sich auf dem Wasserweg einen guten Überblick über die sehenswerten Hamburger Highlights verschaffen. Für den Abend ist ein Besuch auf der Reeperbahn natürlich Pflicht und die zahlreichen Kneipen, Discos und Clubs lassen auch Nachtschwärmer und Feierwütige voll auf ihre Kosten kommen. Die Gastronomie gewährt großzügige Rabatte in Hamburg, wenn man mit einer großen Gruppe unterwegs ist oder sich auf täglich wechselnde Sonderangebote einlässt. Dann reicht das Geld auch noch für ein Taxi zurück ins Messehotel.

Ähnliche Videos


Bisher wurden 0 Kommentare geschrieben.

Kommentar verfassen





*