Eröffnung: Alstervergnügen 2012 in Hamburg

31.08.2012 - Thema: Veranstaltungen - Autor: Team hhmesse.de

Am gestrigen Donnerstag wurde das Alstervergnügen mit einem Paukenschlag eröffnet. Der kulturelle Schwerpunkt im neuen Programm der Veranstalter kommt bei den Besuchern gut an. Zwischen Straßenkünstlern und Fahrgeschäften wirkt das Alstervergnügen mittlerweile ungleich kultivierter als noch vor ein paar Jahren. Das prächtige Eröffnungsfeuerwerk ließ am späteren Abend den Himmel über Hamburg erstrahlen.

Kultur und Knalleffekt

Wie so viele Volksfeste und Großveranstaltungen verkam auch das Alstervergnügen nach Meinung einiger Hamburger in den letzten Jahren zu einer „Fress- und Saufmeile“. In diesem Jahr gibt es eine bessere Standaufteilung, weniger Fressbuden und dafür mehr Kultur. Das Gros der Besucher nimmt diese Veränderungen mit Wohlwollen zur Kenntnis. Natürlich ist der Volksfest-Charakter immer noch vorhanden und auf Bier und Bratwurst muss garantiert niemand verzichten. Künstlerische Darbietungen und hanseatisches Lokalkolorit stehen aber mehr im Vordergrund – ein löblicher Ansatz. Im Stadtpark traf indes Hamburg auf Jamaika, als Dancehall-Superstar Sean Paul zum kollektiven Hüpfen aufforderte. Auch wenn er zwischenzeitlich etwas schwach bei Stimme war und dann auch noch versehentlich „Berlin Girls“ skandierte, verbreitete er eine Bombenstimmung und verwandelte den Stadtpark in eine riesige Tanzfläche.

Ein grandioses Feuerwerk

Das große Feuerwerk dürfte man wahrscheinlich auch noch in Fuhlsbüttel gehört haben. Die zuständigen Pyrotechniker ließen sich nicht lumpen und erleuchteten den Hamburger Nachthimmel in allen nur erdenklichen Farben. Die Eröffnungs-Pyroshow sollte eigentlich unter dem Motto “Chillout-Lounge” 40 Minuten andauern. Tatsächlich fiel das Feuerwerk dann aber doch sehr viel kürzer aus, weil das „richtige“ Höhenfeuerwerk erst recht spät einsetzte. Der Partystimmung wurde das aber nicht zum Verhängnis. Außerdem gibt es ja heute gleich noch eine Möglichkeit, ein Feuerwerk zu bewundern. Das Motto: “Classic-Night”.

Hier einige Impressionen der vergangenen Nacht:

Veranstaltungsplan Alstervergnügen 2012

Auf folgenden Seiten findet ihr detailierte Informationen zu den einzelnen Veranstaltungstagen:
Donnerstag, den 30.08.2012
Freitag, den 31.08.2012
Samstag, den 01.09.2012
Sonntag, den 02.09.2012

Hier kommt ihr zu einer Übersichtskarte mit den wichtigsten Eckdaten.

Karte Alstervergnügen zum Download als PDF

Ähnliche Videos


Bisher wurden 2 Kommentare geschrieben.
  1. Sabine sagt:

    Das Feuerwerk war vielleicht sieben Minuten lang grandios. Die 30 Minuten davor haben sich alle Zuschauer um uns herum gefragt, ob das ein technischer Defekt ist oder der neue Veranstalter den Mund einfach zu voll genommen hat -> beides ziemlich doof. Und einige sind in den ersten 30 Minuten auch meckernd abgehauen. Von daher hat dieses Feuerwerk-Desaster sicher niemanden vom Feiern abgehalten, aber das darüber heute nix in Medien wie Mopo & Co. steht, verwundert mit Sicherheit einige Leute, die gestern live dabei gewesen sind.

  2. Hannes sagt:

    Ich muss auch sagen, dass es zwischenzeitlich irgendwie so aussah, als hätte irgendetwas nicht funktioniert. Na ja, schön war es trotzdem. Gleich geht’s ja weiter!

Kommentar verfassen





ERROR: si-captcha.php plugin: GD image support not detected in PHP!

Contact your web host and ask them to enable GD image support for PHP.

ERROR: si-captcha.php plugin: imagepng function not detected in PHP!

Contact your web host and ask them to enable imagepng for PHP.