Olympia 2024: Maximal 15 Millionen für Hamburgs Bewerbung

16.06.2015 - Thema: Sport - Autor: Team hhmesse.de

Maximal 15 Millionen aus dem Stadtsäckel, fester Termin für die Bürgerbefragung und fleißiges Händeschütteln in Baku: Hamburgs Bewerbung um die Olympischen Spiele 2024 nimmt immer schärfere Konturen an. Zudem sorgen warme Worte aus dem IOC im Wettstreit mit Paris und Boston für wachsendes Selbstbewusstsein an der Elbe.Die Macher in der Hansestadt „schieben keine ruhige Kugel. Wir sind auf dem richtigen Weg“, sagte Innensenator Michael Neumann (SPD) am Dienstag im Hamburger Rathaus. Die Hansestadt habe den „Anspruch, 2017 erfolgreich zu sein“. Dann fällt im September in Lima (Peru) die Entscheidung über die Vergabe der Spiele.Bis dahin will sich die Stadt Hamburg mit „maximal“ 15 Millionen Euro an den Kosten für die Bewerbung beteiligen. Das gab Neumann im Anschluss an eine Senatssitzung bekannt.

Ähnliche Videos


Bisher wurden 0 Kommentare geschrieben.

Kommentar verfassen





*